Vor- und Nachteile Screening Preismarken Trading

Forex-Screener Forex-Screener

Fibonacci Trading mit Forex-Screener

Fibonacci Trading Basics

Fibonacci Trading ist jedem Trader ein Begriff und fest in der Trading-Welt verankert. Auf den gängigen Trading-Plattformen wie MetaTrader, NinjaTrader und AgenaTrader ist das Fibonacci Retracement als Standard-Tool vorhanden und kann direkt auf den Chart angewandt werden.

Mithilfe eines Fibonacci Retracements können gute Trade-Einstiegszonen in einem Trend gefunden werden. Man geht davon aus, das der Trend nach einem Anstieg wieder etwas einbricht bzw. Korrigiert und möchte diese Korrekturphase als Einstiegsmöglichkeit nutzen. Andererseits können wir mit den Fibonacci Retracements auch Ausstiege finden, wenn wir entgegengesetzt zum Trend eine Korrektur handeln. In beiden fällen sind die Fibonacci Levels die Antwort auf die Frage „Bis wohin fällt bzw. Korrigiert der Trend?“.

In der Praxis ziehen wir das Fibonacci Retracement bei einem Aufwärtstrend im Chart vom letzten signifikanten Tief zum Hoch (beim Abwärtstrend andersherum) und erhalten Widerstandszonen, welche innerhalb der Korrektur des Trends angelaufen werden und von dort aus wieder abprallen. Konkret gesagt erhalten wir die Fibonacci Levels 38, 50 und 61, welche eine prozentuale Korrektur Wiederspiegeln. Wenn der Kurs also bis zum 38er Level korrigiert, so hat der Trend seine Bewegung um 38 Prozent korrigiert.

Als Beispiel kann eine Korrektur wie folgt aussehen:

Fibonacci Trading

Vortag / Intraday Fibonacci Trading

In der allgemein bekannten Vorgehensweise muss der Trader für sich selber bestimmten, ab wo ein signifikanter Trend startet, um von dort das Fibonacci Tool anzusetzen. Dazu entgegengesetzt gibt es aber auch noch eine andere Möglichkeit, um vom Fibonacci Trading zu profitieren.

Wenn eine Bewegung sehr impulsiv ist, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie auch stark wieder korrigiert. Diesen Gedankengang können wir auch auf starke Tages-, Wochen- und Monatsbewegungen mit projizieren. 

Wenn der Kurs sich an einem Tag sehr stark in eine Richtung bewegt, so ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der Trend noch am gleichen oder am darauffolgenden Tag korrigiert. Wenn Beispielsweise der EURUSD an einem Tag um 2 % gestiegen ist, so wird die Bewegung sehr wahrscheinlich am Folgetag um mindestens 38.2 % – 50 % des Anstiegs korrigieren, sodass man sich an diesem Level für einen Einstieg positionieren kann.

Fibonacci Vortag

Nutze den Forex-Screener für dein Fibonacci Trading

In unserem Youtube-Video kannst du dir ansehen, wie du Trades für dein Fibonacci Trading findest und umsetzt. Wir zeigen dir den kompletten Prozess vom Screening bis zum schließen der Position: https://www.youtube.com/watch?v=2GHzsFdsT0g

https://www.youtube.com/watch?v=2GHzsFdsT0g

Fibonacci Trading mit dem Forex-Screener

Der Forex-Screener unterstützt dich auch beim Fibonacci Trading und findet für dich gute Einstiegsmöglichkeiten. Du kannst den gesamten Markt nach Trade-Möglichkeiten scannen. Sogar nach Trade-Möglichkeiten, die sich aufgrund von erreichten Fibonacci Levels ergeben. Folgender Ansatz zeigt eine mögliche Herangehensweise:

„Zeige mir alle Symbole an, die gestern mindestens um 2 % gestiegen sind und der aktuelle Kurs sehr nahe dem 38er-Fibonacci Level ist“.

Der Kurs bei der beschriebenen Situation befindet sich demnach sehr dicht oder sogar auf dem 38er Fibonacci Level, sodass man entweder eine Stop- oder  Limitorder auf dem 38er Level platzieren kann. Oftmals ergibt sich auch eine Situation, in welcher der Kurs sehr dicht am 38er Level dran ist und sich beispielsweise ein Hammer ausbildet oder der Preis grade an einem starken Widerstand preist, sodass man direkt market einsteigen kann. 

Um solche Situationen zu finden, muss man die Filter im Forex-Screener wie folgt einstellen:

Forex-Screener

Es empfiehlt sich an dieser Stelle auch das Forex-Screener Add-on in deinem MetaTrader 5 zu installieren. Dieser wird für dich im Hintergrund das gescreente Asset öffnen und die Fibonacci Levels einzeichen. 

    Related Posts
    • All
    • By Author
    • By Category

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.